Archiv 17 | 18

Straubing | 20. Oktober 2017

SFK 2 an der Christophorus-Schule

6 Schüler lernen seit September in der Stütz- und Förderklasse 2 im Ganztag

Sie gehen von Montag bis Donnerstag bis 15 30 Uhr in die Schule. Freitags bis 12 30 Uhr. Ihr Stundenplan umfasst klassische Fächer wie Deutsch, Mathematik, Englisch oder GSE (Geschichte/ Sozialkunde/ Erdkunde), aber auch fünf Stunden Soziales Lernen. Die sechs Schüler der Sonderpädagogischen Stütz- und Förderklasse 2 (SFK 2) werden von Miriam Much, Studienrätin im Förderschuldienst, unterrichtet und gezielt im Sozialverhalten gefördert. Immer zur Zweitbesetzung dabei ist Sozialpädagogin Christine Mertens. Beide führen die Kinder so durch den Tag, dass dabei möglichst viel aktive Lernzeit entsteht. Dazu wird der Tag rhythmisiert und es werden die notwendigen Freiräume geschaffen. Ein gemeinsames Mittagessen gehört ebenso dazu wie Hausaufgabenbetreuung, viel Sport und aktive Freizeiten. Ziel des Unterrichts in der SFK ist die Rückführung der Kinder in den Unterricht der Regelklassen unserer Schule oder einer Grund- oder Mittelschule.

Möglich ist diese personalintensive Förderung der Kinder in der SFK 2 durch die Zusammenarbeit mit der Jugendhilfe. Sie trägt die Kosten für Christine Mertens, die über unseren Kooperationspartner, die Caritas Straubing-Bogen, für pädagogische Präventions- und Interventionsarbeit mit den Kindern und für intensive Arbeit mit den Eltern angestellt ist.

Straubing | 17. Oktober 2017

Gefahren erkennen und vermeiden

Schüler lernen in der Busschule, wie man sich am und im Bus richtig verhält

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4/5 und 5/6 nahmen gemeinsam an der Busschule der Stadtwerke Straubing teil. Mitarbeiter der Stadtwerke machten auf mögliche Gefahren aufmerksam und gaben wichtige Hinweise zum richtigen Einsteigen. Danach übten sie mit den Kindern das Einsteigen und Aussteigen, klärten über die Sicherheitseinrichtungen in Bussen auf und zeigten zum Schluss noch eindrucksvoll, wie die Kräfte beim Bremsen wirken.

Straubing | 10. Oktober 2017

Wer rettet uns im Notfall?

Schulsanitäter besuchen die Rettungswache des Bayerischen Roten Kreuzes

Die Schulsanitäter der Christophorus-Schule besuchten die BRK-Rettungswache Straubing. Wachleiter Karl-Heinz Solcher führte die Schülerinnen und Schüler durch die Räume der Rettungswache. Dabei erklärte er ihnen den Ablauf eines Einsatzes und erzählte viele Beispiele aus der Praxis. In der Fahrzeughalle erfuhren die Schüler dann einiges über die Fahrzeuge und deren Ausrüstung. Dabei zeigte er den Schülern einen automatisierten externen Defibrillator, kurz AED oder Defi genannt, und erklärte die Funktionsweise des Geräts. Er ermutigte die Schüler im Notfall einen Notruf abzusetzen und nicht einfach aufzulegen. Wer helfen möchte ist beim BRK immer willkommen. Ob im Bereich der Bereitschaften bei Sportveranstaltungen und Festen oder im Rettungsdienst. Das BRK bietet auch Ausbildungsplätze im Bereich Rettungsdienst an. Während unseres Besuchs gab es auch einen echten Einsatz. Der Rettungswagen rückte mit Blaulicht aus.

Straubing | 5. Oktober 2017

Demokratie in der Christophorus-Schule

Matthias Häusler wird zum 1. Schülersprecher gewählt

Mit knapper, aber gültiger Mehrheit wurde Matthias Häusler zum 1. Schülersprecher an der Christophorus-Schule gewählt. Sein erklärtes Ziel ist es, Vorurteile gegen Förderschüler abzubauen. Voller Elan will er sich für seine Mitschüler einsetzen, wenn sie Unterstützung benötigen. Zu seiner Stellvertreterin wurde Carolyne Göppner gewählt. Auch sie will sich engagiert in das Schulleben einbringen. Wir gratulieren Matthias und Carolyne zur Wahl und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Straubing | 2. Oktober 2017

Im Verkehrsgarten für die Straße üben

Schüler der Klassen 4/5 und 6/7 trainieren für die Radfahrprüfung

Unter der Leitung von Polizeihauptmeisterin Anita Huber und ihrem Kollegen Frank Heindl übten die Kinder der Klassen 4/5 und 5/6 das sichere Radfahren im Straßenverkehr. Gemeinsam gingen sie schwierige Strecken ab, klärten Fragen zur Vorfahrt und übten das Linksabbiegen. Anschließend erprobten sie ihr Können im freien Fahren unter Beachtung der Verkehrsregeln. Die Schülerinnen und Schüler waren hoch konzentriert unterwegs, denn bald folgt die Radfahrprüfung. Wir wünschen schon einmal viel Erfolg!

Straubing | 27. September 2017

Wandertag zum Straubinger Tiergarten

Vom Braunbär bis zu den Erdmännchen war alles dabei

Am Wandertag besuchten die Klassen 2/3, 5/6 und 6/7 mit ihren Klassenlehrerinnen Vanessa Altstätter, Sylvia Friedrich und Lena Renninger den Straubinger Tiergarten. Bei schönem Wetter beobachteten die Kinder den Braunbär, der gerade die Sonne genoss, das Reptilienhaus und das Wildgehege. Sie waren ganz nah an den Kamelen und Zebras, bewunderten die Kunststücke der Erdmännchen, staunten über das Löwenpaar und streichelten im Streichelzoo eifrig die heimischen Tiere. Nach der leckeren Brotzeit blieb noch genug Zeit zum Toben auf dem Spielplatz.

Straubing | 27. September 2017

Harmonische Spielplatzwanderung

Kinder der Klassen 1 und 1A besuchen am Wandertag mehrere Spielplätze

Am jährlichen Herbstwandertag besuchten die Kinder aus den Klassen 1 und 1A mit ihren Klassenleiterinnen Julia Sobczyk und Heidi Hiendlmayer gleich mehrere Spielplätze im Straubinger Süden. Beim Kastaniensammeln an der Trabrennbahn trafen sie Alex Oma, die ihnen die nahegelegene Trainingshalle des örtlichen Box-Clubs zeigte. Dort durften alle in den großen Ring steigen. Freilich wurde das ganz schnell zum Highlight des Wandertags.

Straubing | 15. September 2017

U18-Wahl an der Christophorus-Schule

Schüler wählen vorab wie die Wahlberechtigten den Deutschen Bundestag

U18-Wahlen werden seit dem ersten Mal im Jahr 1996 immer neun Tage vor einem offiziellen Wahltermin abgehalten. Zur Bundestagswahl, Europawahl, Landtagswahl und so weiter wird die Vorwahlzeit genutzt, Kinder und Jugendliche beschäftigen sich mit dem politischen Geschehen und treffen für sich eine Wahlentscheidung. Mitmachen können ausnahmslos alle Minderjährigen, die sich in Deutschland aufhalten.

Die U18-Wahl an der Christophorus-Schule hat unsere Jugendsozialarbeiterin Erna Köberl zusammen mit Josef Weindl organisiert und durchgeführt. Schülerinnen und Schüler der Klassen drei bis neun nahmen teil und gaben ihre Stimme ab.

Gemeinsam mit allen U18-Stimmen werden diese in eine entsprechende Software eingegeben und nach dem offiziellen Wahltermin am 24. September, 18.00 Uhr veröffentlicht.

Straubing | 12. September 2017

Erster Schultag in der Klasse DFK 1

Die neuen Einser starten mit großer Begeisterung in ihr erstes Schuljahr

Mit breitem Zahnlückengrinsen präsentieren sich unsere Neuen in der Sonderpädagogischen Diagnose- und Förderklasse DFK 1. Ganz stolz haben sie ihre Schultüten dabei und schauen sich neugierig im Klassenzimmer um. Aufgeregt sind eigentlich nur ihre Eltern, die gespannt zusehen, wie ihre Kinder den ersten Schultag meistern. Julia Sobczyk, ihre Lehrerin hat alles vorbereitet, damit das auch gelingt. Gemeinsam singen sie ein Lied und haben sogar schon richtig Unterricht. Am Ende des Vormittags sind alle glücklich und freuen sich schon auf den zweiten Schultag – dann ohne Mama und Papa.

Traunstein | 21. August 2017

Inklusives Jugendcamp am Chiemsee

Schüler der Christophorus-Schule nehmen am inklusiven Jugendcamp teil

In den Ferien nahmen vier unserer Schüler der SAG Inklusiver Rollstuhl- und Kanusport am inklusiven Kanu-Jugendcamp in Traunstein am Chiemsee teil. Fünfzehn Jugendliche mit und ohne Behinderung aus ganz Bayern trafen sich dort vom 18. bis 21. August zum gemeinsamen Paddeln. Mit Kajaks, Kanadiern und SUPs (StandUp-/ SitUp-Paddling Boards) hatten die Jugendlichen viel Spaß und tolle gemeinsame Erlebnisse. Mit Marshmellows am Lagerfeuer kam am Zeltplatz des Kreisjugendrings Traunstein auch am Abend gute Stimmung auf. Unsere Jungs erinnern sich sicher noch lange an vier schöne Tage am Chiemsee.

Das inklusive Kanu-Jugendcamp wurde aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration und des BVS Bayern e.V. gefördert.