14.02.2020

Jugendschutz von der Polizei erklärt

Schüler haben viele Fragen

Die Klasse 7/8 erhielt Besuch von  Herr Heindl von der Polizeiinspektion Straubing. Als Präventionsbeauftragter für den Landkreis Straubing bietet er an den Schulen Informations-veranstaltungen  auch zum Thema Jugendschutz an. Kompetent informierte er die Schüler an diesem Tag. Was ist erlaubt, was ist nicht erlaubt? Piercing, Tattoo, Sex, Rauchen und Alkohol. Zu diesen Themen hatten die Schüler viele Fragen, die Herr Heindl bereitwillig beantwortete. Als alle Themen erarbeitet waren, beantwortete Herr Heindl gerne weitere Fragen zur allgemeinen Polizeiarbeit.

 

 

04.02.2020

Lehrer drücken die Schulbank

Digitlae Bildung muss überlegt sein

Mit der Digitalisierung entstehen neue Lösungen, aber auch neue Herausforderungen. Auch Lehrkräfte müssen lernen, mit diesen neuen Herausforderungen umzugehen. Themen wie Urheberrecht, Facebook oder Cybermobbing sind in der heutigen Zeit nicht mehr aus dem Schulalltag wegzudenken. Am 3.2.2020 wurden diese Themen in einer Fortbildungs-veranstaltung für Lehrkräfte an der Christophorus-Schule in das Zentrum gestellt. Die Medienpädagogische Beraterin für digitale Bildung, Frau Beatrice Hamdouch, führte durch die Veranstaltung und ging vertieft auf diese Thematiken ein. Die Rückfragen zeigten das Interesse der Zuhörer. Mit Fortbildungsmaßnahmen wie dieser gelingt der digitale Wandel in der Schule spielend.

 

06.12.2019

Alle Jahre wieder

Aufmerksam lauschen die Kinder den Worten des Nikolaus

Zu den Kindern in der Schulvorbereitenden Einrichtung (SVE) und in den Sonderpädagogischen Diagnose- und Förderklassen (DFK) kam heute der Nikolaus. Während der Nikolaus aus seinem goldenen Buch vorlas, durften die Kinder den Stab halten. Viel Lob bekamen die Kleinen zu hören, denn die Engel des Heiligen Nikolaus hatten das ganze Jahr schon fleißig beobachtet, wie die Schüler in den Klassen lernen und wie die Kindergartenkinder in der SVE miteinander spielen. Nur manchmal musste der Nikolaus auch vorlesen, was nicht so ganz passt. Aber er bekam dafür immer das Versprechen, dass sich das bald ändern werde.

 

29.11.2019

Besuch der Berufsschule St. Erhard

 

Am 29.11.2019 besuchten die Klassen 7, 7/8, und 9 die Berufsschule in Plattling. Dort konnten die Schüler interessante Eindrücke in den Fachbereichen Dienstleistung, Bautechnik, Pflege und Metalltechnik sammeln. Dabei zeigten erfahrene Meister ihres Fachs den Schülern grundlegende Techniken ihrer Arbeit. Schüler konnten so praktische Erfahrungen in den jeweiligen Berufsfeldern machen. Im Fachbereich Bautechnik setzten die Schüler Steine zur ersten eigene Mauer zusammen. Im Fachbereich Dienstleistungen gestalteten die Schüler Fingernägel, die sie sogar mit nach Hause nehmen konnten. Mit vielen neuen Eindrücken kehrten die Oberstufenschüler zurück nach Straubing.

 

 

29.11.2019

Schule 2.0

 

Im Schuljahr 2019 / 2020 wurde an den bayerischen Förderschulen das Fach Informatik eingeführt. Dabei erarbeiten sich die Schüler grundlegende Aspekte der digitalen Welt. Die Schüler nehmen die Inhalte mit starken Interesse an und lernen dabei Ihre digitale Umwelt immer besser zu verstehen. Ausgehend von der Erfahrungswelt der Schüler werden Themen wie die das Eingabe-, Verarbeitungs- und Ausgabeprinzip bis hin zum Programmieren als Lehrstoffe vermittelt und geben einen umfassenden Einblick in ein breites Spektrum der Informatik.

 

22.11.2019

Angst und Depressionen bei Kindern

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

auf Initiative des Kultusministeriums finden Sie in der zum Download bereit stehenden PDF-Datei Adressen und Anlaufsstellen zur Thematik "Angst und Depressionen bei Kindern und Jugendlichen". 

Zögern Sie bitte nicht jederzeit auch die Schule anzusprechen, sollte Ihnen das Verhalten Ihres Kindes entsprechend Anlass zur Sorge geben.

Angst_Depressionen bei Kindern und Jugen
Adobe Acrobat Dokument 438.0 KB

22.11.2019

Berufsbildung in Regen

 

Am 21.11.2019 besuchten die Jungen Klassen 7/8 und 8/9 der Christophorus-Schule Straubing das Berufsbildungszentrum Regen. Die Mädchen besichtigten das Marienheim in Regen. Dabei informierten sich die Schüler aus erster Hand über die Berufsausbildung in den Bereichen Lagerlogistik, Bauten- und Objektbeschichter, Holztechnik, Gastronomie, Hauswirtschaft, Schneider, Friseur, Einzelhandelsverkäufer, Garten- und Landschaftsbau, Gärtnerei und Metalltechnik. Die Schüler zeigten ein aufmerksames Interesse während der Führung. Ein Highlight war sicher der Einsatz eines Laserschneiders mit dem der Ausbilder einen Flaschenöffner direkt vor den Augen der Schüler anfertigte. Nach einer kleinen Stärkung mit einer Brotzeit besichtigten die Schüler noch die Internatsunterbringung. Dabei zeigten sich die Schüler sehr begeistert von den Möglichkeiten der Freizeitgestaltung vor Ort. Von neuen Eindrücken bestärkt, zeigten sich viele Schüler offen für eine Berufsausbildung in Regen.

 

14.10.2019

Berufsorientierung

09.10.2019

Vom 7.10.2019 -11.10.2019 setzen sich die Schüler der Klasse 7/8  intensiv mit dem Berufsleben auseinander. Im Rahmen des diesjährigen Berufsorientierungscamps erkundeten die Schüler unter Anleitung von Petra Peschke vom bfz Straubing diverse Berufsbereiche wie zum Beispiel: Lagerlogistik, Einzelhandel, Gesundheit und Pflege sowie weitere. Außerdem wurde im Rahmen einer Betriebserkundung die Firma Schock in Regen besichtigt. Dort konnte man, unter anderem, aus erster Hand den Beruf des Verfahrenstechnikers kennen lernen. Darüber hinaus übten die Schüler das gute Vorstellungsgespräch. Untergebracht waren sie im BLSV-Heim in Regen und wurden dort vorzüglich verköstigt. Den Abend verbrachten die Schüler mit ihren Lehrkräften mit diversen sportlichen Aktivitäten und Gemeinschaftsspielen.

 

Spende für die SVE

Große Freude bereitete die Sparkasse Niederbayern-Mitte der Schulvorbereiten Einrichtung (SVE) der Christophorus Schule Straubing mit einer großzügigen Spende in Höhe von 500 Euro.

Beliebte Beschäftigung der Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren, sind die soften Großbausteine, die neben der Grobmotorik auch die Kreativität der Jungen und Mädchen fördern. Von der Spende werden nun weitere Bausteine angeschafft, damit gleichzeitig mehr Kinder damit spielen können.

Das Bild zeigt Lea Schwarzensteiner und Dieter Oswald von der Sparkasse Niederbayern-Mitte bei der Scheckübergabe an Evelin Baumgartner, der Leiterin der Schulvorbereitenden Einrichtung.

02.10.2019

Dein Fußballtag

Respekt – Fairness – Teamgeist: 16 Schüler und Schülerinnen zeigen vollen Einsatz.

Am Freitag, den 20.09.2019 bot sich einer bunt gemischten Gruppe von Schüler und Schülerinnen einen ganzen Schulvormittag lang die Gelegenheit ein professionelles Fußballtraining zu absolvieren. Den Kindern und Jugendlichen stand im Rahmen des größten Fußballsozialprojekts Deutschlands „Aktion Fußballtag“ ein Profitrainer mit Rat und Tat zur Seite. Von Koordinations – bis hin zu Ballschussübungen wurden verschiedene Trainingseinheiten durch den Fachmann angeleitet. Dabei wurde vor allem auf die Balance zwischen Spaß und Disziplin geachtet. Den Höhepunkt des Vormittags bildete ein kleines Hallenturnier mit vier Mannschaften. Mit Hilfe des Sports sollte der Teamgeist und das Verständnis für unterschiedliche Stärken und Schwächen gefördert, Konfliktlösung gelernt und der Aufbau neuer sozialer Kontakte unterstützt werden.
Unternehmen aus der Region hatten durch Spenden diesen tollen Tag für die Kinder möglich gemacht. Angesichts des großen Erfolgs war dies zwar der erste aber wohl nicht der letzte Fußballtag an der Christophorus Schule.

 

Christophorus-Schule        Sonderpädagogisches Förderzentrum

Max-Planck-Straße 5 | 94315 Straubing

T 09421 33688 | F 09421 913876

sfz-straubing(at)t-online.de

www.christophorus-schule-straubing.com

Termine:

Selbstverständnis der Christophorus-Schule

Offene Ganztagsschule an der           Christophorus-Schule

Im Schuljahr 2019/2020 bieten wir wieder in den Jahrgangsstufen 1 bis 4 zwei offene Ganztagsgruppen an.

Lesen Sie mehr dazu unter OGTS.

Förderverein

Schulfrühstück an der Christophorus-Schule