Straubing | 15. Mai 2018

Wege in die Ausbildung

6/7er und 7/8er informieren sich über das Berufsbildungszentrum in Regen

Gemeinsam mit ihren Lehrern Lena Renninger, Anna Freund und Tobias Artmaier besuchten die Klassen 6/7 und 7/8 die Berufsbildungszentren in Regen. Die Jungen besuchten das Berufsbildungszentrum der Kolpingfamilie Regen, die Mädchen das Marienheim der Caritas. Die Schülerinnen und Schüler erhielten eine Führung durch die Internatsräume und die einzelnen Fachräume bzw. Werkstätten. Beide Einrichtungen bieten eine Ausbildung in den Berufsbereichen Gartenbau, Holzverarbeitung und Farbe an. Neben der Ausbildung gibt es in beiden Einrichtungen auch einen Förderlehrgang, der dem Berufsvorbereitungsjahr an einer Berufsschule gleichgestellt ist. Im Rahmen des Förderlehrgangs können die Teilnehmer in verschiedene Berufe schnuppern und sich dann auf einen Beruf gezielt vorbereiten. Sie erhalten somit eine qualifizierte Vorbereitung auf die Ausbildung und können den Mittelschulabschluss erwerben.

Straubing | 07. Mai 2018

Über den Dächern von Straubing

Schüler der Stütz- und Förderklasse 2 besteigen das Wahrzeichen Straubings

Im Rahmen des Freizeitangebots nahmen die Schüler der SFK 2 an einer Stadtführung mit dem Titel „Über den Dächern von Straubing“ teil und erhielten auf diesem Weg wichtige Informationen zur Geschichte und Entstehung des Straubinger Wahrzeichens. Nachdem die 227 Stufen überwunden waren, gab es als Belohnung einen fantastischen Ausblick über das gesamte Stadtgebiet und weit darüber hinaus.

Straubing | 02. Mai 2018

Unter Palmen aus Stahl

Autor Dominik Bloh aus Hamburg liest aus seinem neuen Buch vor

Es sei seine bislang südlichste Autorenlesung meint Dominik Bloh auf der Fahrt vom Hotel zur Schule. Er ist ein bisschen nervös und gespannt, wie die Schüler der Christophorus-Schule auf seinen Auftritt reagieren werden. Fast vorsichtig, in Trainingshosen mit dem Logo seines Fußballclubs St. Pauli, setzt er sich an den Lesetisch und beginnt aus seinem aktuellen Buch „Unter Palmen aus Stahl“ Szenen der Geschichte eines Straßenjungen vorzulesen. Die Texte sind authentisch und erreichen die Schüler, die interessiert zuhören. Blohs eigene Kindheit war geprägt von Gewalt, er war selbst zehn Jahre obdachlos. Heute schreibt er in Hamburg als Kolumnist und arbeitet als Honorardozent für Mathematik und Englisch. Nach zehn Jahren des Schreibens öffnen sich für ihn die Türen, wie er sagt und fast wie ein Kind ist er stolz, dass Elke Büdenbender, die Frau des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier, gerade sein Buch liest.

Straubing | 30. April 2018

800 Jahre Straubinger Neustadt

5/6er nehmen mit aussichtsreichen Beiträgen am Malwettbewerb teil

Mit großer Begeisterung beteiligten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5/6 unter der Leitung von Sylvia Friedrich am Malwettbewerb „800 Jahre Straubinger Neustadt“. Mit Liebe zum Detail wurde in aufwändigen Werken die Straubinger Skyline festlich geschmückt und so entstanden viele aussichtsreiche Beiträge. Jetzt müssen nur noch die Daumen gedrückt werden.

Straubing | 27. April 2018

Mit fünfzehn schwanger und was nun?

Schülerinnen und Schüler der 7/8 informieren sich in der Beratungsstelle

Im Rahmen des Sexualkundeunterrichts und dem Projekt „Mädchenzeit“ besuchten die Schülerinnen und Schüler der 7/8 in Begleitung von Klassenleiter Tobias Artmaier und Schulsozialarbeiterin Erna Köberl das Gesundheitsamt Straubig-Bogen. Dort informierte Diplomsozialpädagogik Heike Mende u. a. zu Themen wie Schwangerschaftsabbruch, Sorgerecht und staatliche Unterstützung. Anhand anonymisierter Beispiele konnte Mende aus jahrelangem Erfahrungsschatz erläutern, wie belastend eine ungewollte Schwangerschaft sein und wie professionelle Beratung helfen kann. Diplomsozialpädagoge Günter Edenhofer informierte die Schüler danach über HIV und AIDS, klärte über Ansteckungsgefahren, Schutzmöglichkeiten und Wege auf, wie mit einer AIDS-Erkrankung umgegangen werden kann. Richtig anschaulich wurde der Besuch dann bei einer richtigen Blutabnahme für einen HIV-Antikörpertest, den die meisten als AIDS-Test kennen. Edenhofer erklärte, dass der Test kostenlos und anonym sei.

Wenn die Schuldenfalle zuschnappt

Schüler der 7/8 informieren sich über Strategien zur Schuldenpävention

Im Rahmen Unterrichts im Fach Berufs- und Lebensorientierung beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7/8 intensiv mit den Themen Taschengeld, Ausgaben, Fixkosten, Kredite und Verträge. Im Mathematikunterricht wurden dazu u. a. die Raten für einen Kredit berechnet und dabei tauchte das Thema Schulden auf. Schnell war klar, dass das Thema jeden treffen kann und dass keiner richtig gute Strategien kannte, der Schuldenfalle zu entkommen. Vermittelt durch Schulsozialarbeiterin Erna Köberl informierten sich die Schüler bei Mitarbeitern der Sozialberatung für Schuldner und Insolvenzberatung der Caritas. Angeleitet von Claudia Seel und Thomas Karl erarbeiteten sich die Schülerinnen und Schüler Ursachen für Verschuldung und die Folgen für den Schuldner. Fazit der Schüler: Schulden sind uncool und machen einem das Leben schwer, aber man kann etwas dagegen tun.

Straubing | 20. April 2018

Auf der Jagd nach schönen Fotos

Kinder der Diagnose- und Förderklasse erschließen sich die Stadt Straubing

Die Schülerinnen und Schüler der Diagnose- und Förderklasse (DFK1) von Julia Sobczyk besichtigten die Stadt Straubing auf ganz besondere Weise: Heilerziehungspflegepraktikant Felix Käser organisierte ihnen eine Stadtrallye. Anhand von Fotos sollten die Kinder besondere, die Stadt prägende Gebäude finden. Dazu zählte Käser u. a. die Kirche St. Jakob, die Dreifaltigkeitssäule, den Stadtturm und das Stadttor. Besonders begeistert waren die Kinder von der Kirche. Am Ende der Rallye machten sie Brotzeit am Brunnen auf dem Stadtplatz und erzählten sich gegenseitig von den Eindrücken ihrer Stadttour. Die Rallye war der Einstieg in ein Klassenprojekt, in dem Käser mit den Kindern jetzt die entdeckten Gebäude nachgestalten wird.

Straubing | 19. April 2018

Osterbasar war ein großer Erfolg

Palmbuschen- und Losverkauf für die Tombola bringen 1493 Euro ein

Unser diesjähriger Osterbasar war wieder ein voller Erfolg. Durch den Verkauf der liebevoll gefertigten Palmbuschen, vieler Sachspenden und der Lose für die Tombola kamen insgesamt 1493 Euro zusammen. Mit diesem Geld kann die Trommelgruppe der Christophorus-Schule weitergeführt werden und zu Schulfesten mit einstudierten Stücken auftreten. Den Hauptgewinn der Tombola bekam die kleine Anna von ihrer Oma geschenkt, die in der „Zweiten Chance“ das richtige Los gezogen hatte. Wir danken allen Spendern und fleißigen Helfern, die den Osterbasar wieder so erfolgreich haben werden lassen.

Straubing | 17. April 2018

Schrecken der Vergangenheit sehen

Schüler der Abschlussklassen besuchen die KZ-Gedenkstätte in Dachau

Die Abschlussklassen der Christophorus-Schule besuchten die Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Dachau. In einem geführten Rundgang besichtigten die Schüler die Unterkünfte, den Bunker, das Zeughaus aber auch die Krematorien sowie die Gaskammer. Interessiert hörten die Schüler dem pädagogisch geschulten Personal zu und konnten so Details aus der damaligen Zeit erfahren. Sie hatten aber auch die Möglichkeit eigene Fragen zu stellen um bereits aus dem Unterricht bekannte Inhalte zu vertiefen.

Straubing | 10. April 2018

1111 Spiele und zwei Stunden Zeit

Schüler der Klasse 5/6 besuchen Straubinger Spieletage 2018

Noch vor den Ferien besuchten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5/6 die Straubinger Spieletage 2018. Im Pfarrheim St. Jakob waren dafür 1111 Spiele aufgebaut und standen den Kindern zum Ausprobieren zur Verfügung. Begeistert von der Fülle des Angebots und mit großer Spannung spielten sich die Schüler dann auch durch die Spiele, die sie am meisten interessierten. Nach zwei Stunden war die Zeit um und sie verging wie im Flug. Noch auf dem Rückweg zur Schule wurde über viele der Spiele eifrig diskutiert.

Straubing | 10. April 2018

Was tun, wenn Erste Hilfe nötig ist?

Lehrer der Christophorus-Schule machen sich fit in Erster Hilfe

An zwei Nachmittagen wiederholten und vertieften 13 Kolleginnen und Kollegen unter der Anleitung von BRK-Ausbilder Tobias Artmaier ihre Fähigkeiten und Kenntnisse in Erster Hilfe. Jeder Mensch ist zur Hilfeleistung gesetzlich verpflichtet. Es reicht schon, dass man einen Notruf absetzt und Hilfe herbeiholt. Wer sich dann auch noch mehr zutraut kann durch einfache Maßnahmen die Überlebenschancen eines hilfsbedürftigen Menschen erhöhen. Die Lehrerinnen und Lehrer übten auch die Herz-Lungen-Wiederbelebung und den Einsatz eines Defibrillators bei Herzkammerflimmern. Außerdem wurden die Themen Anfallsleiden, Allergien und Medikamente in der Schule besprochen und diskutiert. Viel Spaß hatten die Teilnehmer beim Anlegen unterschiedlichster Verbände. Jetzt verfügt unsere Schule neben den Schulsanitätern wieder über gut ausgebildete Ersthelfer für den Schulalltag.

Straubing | 23. März 2018

Wir frühstücken gesund

Kinder der Schulvorbereitenden Einrichtung stellen zu Ostern ihr Frühstück vor

Es ist eigentlich tägliche Praxis, dass die Kinder in der Schulvorbereitenden Einrichtung (SVE) zusammen mit ihren Erzieherinnen Gerda Laumer, Renate Krauß und Siglinde Zimmermann ein gesundes Frühstück vorbereiten. Doch jetzt zu Ostern wollen die beiden Gruppen es auch vorstellen und zeigen, dass eben nicht Donuts und Kakao sondern gemeinsam vorbereitetes und schön angerichtetes Obst und Gemüse das Büffet beherrschen. Und die Erzieherinnen stellen auch fest, dass es den Kindern schmeckt, was angeboten wird.

Weitere Beiträge aus dem aktuellen und vergangenen Schuljahren finden Sie im Archiv oder unter

Christophorus-Schule        Sonderpädagogisches Förderzentrum

Max-Planck-Straße 5 | 94315 Straubing

T 09421 33688 | F 09421 913876

sfz-straubing(at)t-online.de

www.christophorus-schule-straubing.com

Termine in der Kalenderwoche 23

Dienstag | 5. Juni

Bezirksfinale im Mädchenfußball in Peterswöhrd

Klasse 2/3a nimmt an den Waldjugendspielen teil

Donnerstag | 7. Juni

Praktikanten der Heilerziehungspflegeschule besuchen unsere Schule

Freitag | 8. Juni

Klasse 2/3b nimmt an den Waldjugendspielen teil

Terminvorschau

Donnerstag | 7. Juni

Beginn der Abschlussprüfungen

Selbstverständnis der Christophorus-Schule

Offene Ganztagsschule an der           Christophorus-Schule

Auch im Schuljahr 2017/2018 bieten wir wieder in den Jahrgangsstufen 1 bis 4 eine offene Ganztagsgruppe an.

Lesen Sie mehr dazu unter OGTS.

Förderverein

Schulfrühstück an der Christophorus-Schule