Straubing | 20. Februar 2018

Und wieder Platz eins

Mädchen der Christophorus-Schule gewinnen erneut Basketballbezirksfinale

In einem atemberaubend spannenden Finalkrimi setzte sich am Ende die Mannschaft der Christophorus-Schule Straubing gegen die Spielerinnen aus Rottenburg durch. Noch zur Halbzeitpause stand es unentschieden. Zuvor liefen die Mädchen einem Vier-Punkte-Vorsprung der Rottenburgerinnen hinterher. Doch in der zweiten Halbzeit spielte Straubing druckvoller und mit vielen guten Pässen und verteidigte den Vorteil bis zum Schlusspfiff. Die Finalisten Straubing und Rottenburg verwiesen die Mannschaften aus Bogen, Mallersdorf, Pocking und Ergolding auf die Plätze. Wir gratulieren unserer Basketballmädchenmannschaft sehr herzlich zu ihrem fulminanten Sieg.

Straubing | 19. Februar 2018

Stop & Go

Schüler der Abschlussklassen besuchen Jugendschutzparcours zum Mitmachen

Zugegeben: Ein Unterrichtstag zum Thema Jugendschutzgesetz klingt erst einmal wenig aufregend. Darum nutzten die Abschlussklassen der Christophorus-Schule das Angebot der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz und besuchten den Jugendschutz-Parcours Stop & Go im Jugendzentrum Straubing. In unterschiedlichen Stationen erarbeiteten die Schüler sich Wissen zu den Themen Medien, Sucht und Konsum. Besprochen wurden dazu u. a. Gefahren der Online-Mediennutzung, die Frage nach Alkohol: Trinken für den Spaß? Oder Werbung und ihre Wirkung auf den Konsumenten. Anschaulich wurden die Themen z. B. durch die Rauschbrille, mit deren Hilfe die Einschränkungen des Sehvermögens unter Alkoholeinfluss nachgefühlt werden können. Auf diese Weise blieben einige überraschende Einsichten haften und das Thema Jugendschutzgesetz war dann doch viel interessanter, als es klingt.

Straubing | 09. Februar 2018

Singin´ Jaja Jippi Jippi Jey

Kinder der 1 bis 4 feiern Fasching in der Turnhalle der Christophorus-Schule

Er gehört mittlerweile zu den ganz festen Terminen im Schuljahreskalender: Der Kinderfasching für die Kleinen in der Turnhalle der Christophorus-Schule. Und wenn Christine Wilholm und Peter Bauer (der sich das auch im Ruhestand nicht nehmen lässt) zum Begrüßungstanz auffordern, sind sie alle dabei: Prinzessinnen, Feen, Supermen, Ninjas, SWAT-Polizisten und Piraten. Mit viel Musik der fünfköpfigen Band um Peter Bauer feierten die Kleinen ihren heiß ersehnten Fasching. Der Höhepunkt ist dabei immer wieder das legendäre Schaumkusswettessen, bei dem sich in jedem Jahr überraschende Sieger hervortun.

Straubing | 08. Februar 2018

Pippis Dschungelparty

Musiktheaterstück der 1er begeistert das Publikum

Zwei mal drei macht vier – widdewiddewitt und einen bunten Strauß herrlich mitreißender Musikszenen. Jedenfalls dann, wenn die 1er unter der Leitung von Julia Sobczyk um die bekannte Kinderfigur Pippi Langstrumpf herum ein Musiktheaterstück auf die Bühne bringen. Pippi erzählt von ihren Reisen nach Afrika, Südamerika und auf die Affeninsel und die Kinder tanzen und musizieren dazu passende Szenen. Da springen die wilden Affen und Tiger, da trampeln die großen Elefanten und alle machen rhythmische Musik mit vielen unterschiedlichen Trommeln und Klangstäben. Als am Ende dann auch das Publikum im Takt mitklatscht ist die Dschungelpartystimmung auf dem Siedepunkt. Mit kräftigem Luftschlangenpusten verabschieden sich die Akteure von den Zuschauern und feiern gemeinsam noch kräftig ihren Bühnenerfolg auf ihrer eigenen Dschungelparty.

Verfolgen Sie Pippis Dschungelparty in einer kleinen Bildergalerie in der DFK.

Straubing | 07. Februar 2018

Ritterspiele für die Edeldamen

Kinder der SVE feiern Ritter-Fasching in selbst gebastelten Kostümen

Die Kinder der Schulvorbereitenden Einrichtung (SVE) feierten ihren Fasching in diesem Jahr unter dem Motto „Ritter und Edeldamen“. In den Tagen zuvor bastelten die Kinder ihre Ritterhelme, Schilder, Brustpanzer, Schwerter und Kegelhauben selbst. Beim Ritterfest spielten alle viele lustige Spiele: Die Reise ins Ritterland, Angriff und Verteidigung der Ritterburg, Lanzenstechen, den Drachen besiegen und Kräfte messen beim Seil ziehen. An der langen Rittertafel stillten dann alle ihren Hunger und ihren Durst. Ein Tanz der Ritter und Edeldamen durfte danach natürlich auch nicht fehlen.

Straubing | 07. Februar 2018

Starke Gegner setzten sich durch

Mannschaft der Christophorus-Schule überzeugte durch Fairness

Wie bereits im Vorjahr spielte die Mannschaft der Christophorus-Schule gegen die starken Teams aus Pocking und Dingolfing. Gegen den Vorjahressieger Dingolfing errang sie ein beachtliches Unentschieden. Gegen den aktuellen und überragenden Sieger Pocking unterlagen die Straubinger jedoch deutlich. Im Spiel um Platz 5 besiegte Straubing Viechtach mit 10:2 und revanchierte sich für die Niederlage im Regionalentscheid. Die Mannschaft der Christophorus-Schule präsentierte sich als Team mit Kampfgeist und Durchsetzungsvermögen. Trotz Niederlage blieben sie fair und spielfreudig.

Straubing | 19. Januar 2018

Basketballkrimi in Landau an der Isar

Vier Teams kämpfen um den Einzug ins Finale - Christophorus-Schule ist dabei

Vier Mannschaften aus den Sonderpädagogischen Förderzentren Landau, Viechtach, Bogen und Straubing kämpften in Landau um den Einzug ins Basketball-Bezirksfinale. In äußerst spannenden und nervenaufreibenden Spielen konnten sich Viechtach und Straubing durchsetzen und fahren nach Landshut. Dort treffen die sechs erfolgreichsten Teams aus den Vorentscheiden zusammen und ermitteln am Mittwoch, den 7. Februar den Niederbayerischen Meister.

Wir drücken unseren Jungs fest die Daumen.

Straubing | 18. Januar 2018

Lernentwicklungsgespräche

Für 1. bis 7. gibt es ab diesem Schuljahr keine Zwischenzeugnisse mehr

Ab diesem Schuljahr gibt es an der Christophorus-Schule für die Schüler der Klassen 1 bis 7 keine Zwischenzeugnisse mehr. Was zunächst klingt, als wenn die Lehrkräfte sich viel Arbeit sparen wollten, entpuppt sich schnell als Trugschluss. Denn statt der Zeugnisse werden in diesen Klassen sogenannte Lernentwicklungsgespräche geführt. Lehrkraft, Kind und Eltern besprechen dabei die schulischen Kompetenzen des Kindes und arbeiten gemeinsam Stärken und Ziele für das zweite Schulhalbjahr heraus. Grundlage für das Gespräch ist ein Dokumentationsbogen, auf dem zunächst die Schüler und dann auch die Lehrkräfte die dort aufgeführten Kompetenzen einschätzen. Ziel ist es, über die Leistungen wirklich ins Gespräch zu kommen und alle Gesprächspartner in die Verantwortung für den Lernerfolg des Kindes zu nehmen.

Die Gespräche finden in der Zeit vom 5. Februar bis 2. März statt.

Weitere Informationen zu den Lernentwicklungsgesprächen finden Sie hier.

Straubing | 18. Dezember 2017

Wir packen für den Weihnachtstrucker

Schüler der Christophorus-Schule unterstützen die Aktion der Johanniter

Mit großem Engagement beteiligten sich Schüler unserer Schule an der 24. Weihnachtstrucker-Aktion der Johanniter. „Für die Ärmsten der Armen in Europa“ packten sie nach der Packliste der Johanniter Pakete, die sie dann gemeinsam an der nächsten Sammelstelle ablieferten. Damit wollen die Schüler wie die vielen anderen Menschen, die sich an der Aktion beteiligen, den notleidenden Kindern im Südosten Europas eine kleine und doch schöne Weihnachtsfreude machen.

Straubing | 12. Dezember 2017

Mauern, feilen und frisieren

Schüler der Mittelschulstufe nehmen an der Aktion Meister in Plattling teil

26 Schülerinnen und Schüler der Klassen 6/7, 7/8 und 8/9 nahmen teil an der Aktion Meister, die von der Berufsschule St. Erhardt in Plattling ausgerichtet wurde. In den drei Themenfeldern Bau, Metall und Friseur erkundeten sie unterschiedliche Berufe sowohl theoretisch als auch praktisch. Es ging dabei darum, neue Einblicke zu gewinnen und die eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu erproben. Die Schüler, die den Bereich Bau kennenlernen wollten, zogen eine Mauer hoch, die „Metaller“ fertigten einen persönlichen Schlüsselanhänger und die Schülerinnen in der Friseur-Gruppe erprobten sich im Schneiden und Frisieren. Nicht zuletzt die gute Brotzeit machte den Tag zu einem großen Erfolg. Weitere Kooperationen im Bereich Pflege sind geplant.

Straubing | 6. Dezember 2017

Nikolaus bei den Kleinen in SVE und DFK

Aufmerksam lauschen die kleinen Kinder den Worten des Heiligen Nikolaus

Zu den Kindern in der Schulvorbereitenden Einrichtung (SVE) und in den Sonderpädagogischen Diagnose- und Förderklassen (DFK) kam heute der Nikolaus. Während der Nikolaus aus seinem goldenen Buch vorlas, durften die Kinder seinen Stab halten. Viel Lob bekamen die Kleinen zu hören, denn die Engel des Heiligen Nikolaus hatten das ganze Jahr schon fleißig beobachtet, wie die Schüler in den Klassen lernen und wie die Kindergartenkinder in der SVE miteinander spielen. Nur manchmal musste der Nikolaus auch vorlesen, was nicht so ganz passt. Aber er bekam dafür immer das feste Versprechen, dass sich das bald ändern werde.

Straubing | 6. Dezember 2017

Berufsorientierungscamp Weißenstein

Schüler der Klassen 6, 7 und 8 trainieren für ihre beruflichen Einstiegschancen

Zehn Schülerinnen und Schüler der Klassen 6/7 und 7/8 bereiteten sich im Berufsorientierungscamp in Weißenstein bei Regen für ihre berufliche Zukunft vor. Durchgeführt wurde das Camp vom Beruflichen Fortbildungszentrum der Bayerischen Wirtschaft (bfz). „Ich bin keine Lehrerin, sondern eine Ausbilderin aus der Praxis.“ Mit diesen Worten verdeutlichte F. Peschke, Leiterin des Camps, gleich zu Beginn, dass sie bei der Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern genau beobachtet, ob die Teilnehmer schon ausbildungsreif sind bzw. was ihnen dazu noch fehlt. Im Rahmen des Camps sollten die Schüler folgende Fragen für sich klären: Was kann ich gut? Wo habe ich Schwächen? Welche Berufe passen zu meinen Fähigkeiten und Wünschen? Wie wirke ich auf andere? und: Worauf muss ich bei meiner Bewerbung achten? Durch Selbst- und Fremdeinschätzung bei Gruppen- und Einzelarbeiten wurden Stärken und Schwächen festgestellt und benannt. Neben vielen theoretischen Inhalten standen aber auch zwei Fackelwanderungen zur Burg Weißenstein, Sport und eine Betriebsbesichtigung bei der Firma Rehau in Viechtach auf dem Programm.

Straubing | 4. Dezember 2017

Schulsanitätsdienst neu ausgestattet

Schulsanitäter an der Christophorus-Schule erhalten einen neuen Rucksack

Der Schulsanitätsdienst der Christophorus-Schule erhielt zusammen mit 15 weiteren Schulsanitätsdiensten einen nagelneuen Sanitätsrucksack. Gesponsert wurden die Rucksäcke von der VW AG. Die Ausbildung zu Schulsanitätern und die Übernahme von Verantwortung für andere sei Werterziehung im besten Sinne. Darum bedankte sich Heribert Ketterl, Leiter des Schulamts Straubing, bei den anwesenden Schulsanitäterinnen und Schulsanitätern für ihr Engagement. Überreicht wurden die Rucksäcke durch Martin Schmauser, Ausbildungsleiter im Kreisverband Straubing Bogen und Altlandrat Alfred Reisinger. Für die Christophorus-Schule nahm Sherin Martin den Rucksack entgegen. Nach der Übergabe fand noch ein fachlicher Austausch am Buffet statt. Der Rucksack im Wert von 300 Euro enthält Verbandsmaterial und Eisbeutel. Daneben auch einige Schmankerl: ein Stethoskop, zwei Blutdruckmanschetten für Kinder und Erwachsene, eine Beatmungsmaske sowie Spuckbeutel. Außerdem sogenannte Samsplints, mit denen Gelenke ruhig gestellt werden können. So ausgestatt können die Schulsanitäter künftig bei Notfällen noch professioneller helfen.

Straubing | 27. November 2017

Training macht das Schwimmabzeichen

Schüler der Christophorus-Schule erwerben Schwimmabzeichen in Bronze

Acht Wochen lang arbeiteten Schüler der Klassen 5/6 und 6/7 am Nachmittag im Schwimmunterricht an ihrer Schwimmtechnik und an ihrer Ausdauer. Sie übten mit unterschiedlichen Schwimmgeräten und lernten das Strecken- und Tieftauchen. Der Erfolg des harten Trainings kann sich sehen lassen: Zahlreiche Schüler erwarben am Ende ein Schwimmabzeichen in Bronze oder ein Seepferdchen-Abzeichen. Und weil das Training mit Herrn Artmaier so viel Spaß macht, trainieren einige Schüler jetzt noch weiter für ein Jugendschwimmabzeichen in Silber.

Straubing | 11. November 2017

St. Martin an der Christophorus-Schule

Die Großen bringen den Kleinen die Geschichte des St. Martin auf die Bühne

Seit Wochen bereiteten die Schüler der Grundschulstufe sich auf den St. Martinstag vor. Als es dann soweit war, bildete ein St. Martinsumzug den Auftakt. Hier zeigten die Schüler voller Stolz ihre liebevoll gebastelten Laternen. Unter der Leitung von Karin Fischer zeigten anschließend Schüler der Klasse 8/9a das Leben des Heiligen St. Martin in einem Schattentheater. Gebannt verfolgten die Kleinen der Grundschulstufe das Schauspiel und bedankten sich mit einem kräftigen Applaus. Zum Schluss teilten die Schüler auch selbst Brote miteinander.

Straubing | 24. Oktober 2017

Günter Lupzig wird 60

Die gesamte Schule gratuliert unserem Hausmeister herzlich zum Geburtstag

Die gesamte Schule versammelte sich zu einem besonderen Ereignis in der Aula: Hausmeister Günter Lupzig feiert heute seinen 60. Geburtstag. Schulleiter Matthias Räß gratulierte im Namen aller ganz herzlich. Die Schüler der Klasse 5/6 präsentierten ihm ein eigens für ihn getextetes Geburtstagslied – zur Melodie von „We Will Rock You!“ und auch die Kleinen aus der 2/3a sangen ihm ein herzliches „Happy Birthday!“

Straubing | 23. Oktober 2017

Halloween kann kommen

Schüler der 5/6 stimmen sich an schaurigen Lernstationen auf Halloween ein

Passend zum nasskalten Oktoberwetter stimmen sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5/6 von Sylvia Friedrich auf das bevorstehende Halloweenfest ein. An zwölf gruseligen Stationen üben sie schauriges Rechnen, lernen das ABC des Grauens und entschlüsseln geheime Botschaften von Untoten. Neugierig lernen sie Hexenreime, schreiben Gruseldiktate und lachen sich schlapp über Vampirwitze.

Straubing | 20. Oktober 2017

SFK 2 an der Christophorus-Schule

6 Schüler lernen seit September in der Stütz- und Förderklasse 2 im Ganztag

Sie gehen von Montag bis Donnerstag bis 15 30 Uhr in die Schule. Freitags bis 12 30 Uhr. Ihr Stundenplan umfasst klassische Fächer wie Deutsch, Mathematik, Englisch oder GSE (Geschichte/ Sozialkunde/ Erdkunde), aber auch fünf Stunden Soziales Lernen. Die sechs Schüler der Sonderpädagogischen Stütz- und Förderklasse 2 (SFK 2) werden von Miriam Much, Studienrätin im Förderschuldienst, unterrichtet und gezielt im Sozialverhalten gefördert. Immer zur Zweitbesetzung dabei ist Sozialpädagogin Christine Mertens. Beide führen die Kinder so durch den Tag, dass dabei möglichst viel aktive Lernzeit entsteht. Dazu wird der Tag rhythmisiert und es werden die notwendigen Freiräume geschaffen. Ein gemeinsames Mittagessen gehört ebenso dazu wie Hausaufgabenbetreuung, viel Sport und aktive Freizeiten. Ziel des Unterrichts in der SFK ist die Rückführung der Kinder in den Unterricht der Regelklassen unserer Schule oder einer Grund- oder Mittelschule.

Möglich ist diese personalintensive Förderung der Kinder in der SFK 2 durch die Zusammenarbeit mit der Jugendhilfe. Sie trägt die Kosten für Christine Mertens, die über unseren Kooperationspartner, die Caritas Straubing-Bogen, für pädagogische Präventions- und Interventionsarbeit mit den Kindern und für intensive Arbeit mit den Eltern angestellt ist.

Straubing | 17. Oktober 2017

Gefahren erkennen und vermeiden

Schüler lernen in der Busschule, wie man sich am und im Bus richtig verhält

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4/5 und 5/6 nahmen gemeinsam an der Busschule der Stadtwerke Straubing teil. Mitarbeiter der Stadtwerke machten auf mögliche Gefahren aufmerksam und gaben wichtige Hinweise zum richtigen Einsteigen. Danach übten sie mit den Kindern das Einsteigen und Aussteigen, klärten über die Sicherheitseinrichtungen in Bussen auf und zeigten zum Schluss noch eindrucksvoll, wie die Kräfte beim Bremsen wirken.

Straubing | 10. Oktober 2017

Wer rettet uns im Notfall?

Schulsanitäter besuchen die Rettungswache des Bayerischen Roten Kreuzes

Die Schulsanitäter der Christophorus-Schule besuchten die BRK-Rettungswache Straubing. Wachleiter Karl-Heinz Solcher führte die Schülerinnen und Schüler durch die Räume der Rettungswache. Dabei erklärte er ihnen den Ablauf eines Einsatzes und erzählte viele Beispiele aus der Praxis. In der Fahrzeughalle erfuhren die Schüler dann einiges über die Fahrzeuge und deren Ausrüstung. Dabei zeigte er den Schülern einen automatisierten externen Defibrillator, kurz AED oder Defi genannt, und erklärte die Funktionsweise des Geräts. Er ermutigte die Schüler im Notfall einen Notruf abzusetzen und nicht einfach aufzulegen. Wer helfen möchte ist beim BRK immer willkommen. Ob im Bereich der Bereitschaften bei Sportveranstaltungen und Festen oder im Rettungsdienst. Das BRK bietet auch Ausbildungsplätze im Bereich Rettungsdienst an. Während unseres Besuchs gab es auch einen echten Einsatz. Der Rettungswagen rückte mit Blaulicht aus.

Straubing | 5. Oktober 2017

Demokratie in der Christophorus-Schule

Matthias Häusler wird zum 1. Schülersprecher gewählt

Mit knapper, aber gültiger Mehrheit wurde Matthias Häusler zum 1. Schülersprecher an der Christophorus-Schule gewählt. Sein erklärtes Ziel ist es, Vorurteile gegen Förderschüler abzubauen. Voller Elan will er sich für seine Mitschüler einsetzen, wenn sie Unterstützung benötigen. Zu seiner Stellvertreterin wurde Carolyne Göppner gewählt. Auch sie will sich engagiert in das Schulleben einbringen. Wir gratulieren Matthias und Carolyne zur Wahl und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Straubing | 2. Oktober 2017

Im Verkehrsgarten für die Straße üben

Schüler der Klassen 4/5 und 6/7 trainieren für die Radfahrprüfung

Unter der Leitung von Polizeihauptmeisterin Anita Huber und ihrem Kollegen Frank Heindl übten die Kinder der Klassen 4/5 und 5/6 das sichere Radfahren im Straßenverkehr. Gemeinsam gingen sie schwierige Strecken ab, klärten Fragen zur Vorfahrt und übten das Linksabbiegen. Anschließend erprobten sie ihr Können im freien Fahren unter Beachtung der Verkehrsregeln. Die Schülerinnen und Schüler waren hoch konzentriert unterwegs, denn bald folgt die Radfahrprüfung. Wir wünschen schon einmal viel Erfolg!

Straubing | 27. September 2017

Wandertag zum Straubinger Tiergarten

Vom Braunbär bis zu den Erdmännchen war alles dabei

Am Wandertag besuchten die Klassen 2/3, 5/6 und 6/7 mit ihren Klassenlehrerinnen Vanessa Altstätter, Sylvia Friedrich und Lena Renninger den Straubinger Tiergarten. Bei schönem Wetter beobachteten die Kinder den Braunbär, der gerade die Sonne genoss, das Reptilienhaus und das Wildgehege. Sie waren ganz nah an den Kamelen und Zebras, bewunderten die Kunststücke der Erdmännchen, staunten über das Löwenpaar und streichelten im Streichelzoo eifrig die heimischen Tiere. Nach der leckeren Brotzeit blieb noch genug Zeit zum Toben auf dem Spielplatz.

Straubing | 27. September 2017

Harmonische Spielplatzwanderung

Kinder der Klassen 1 und 1A besuchen am Wandertag mehrere Spielplätze

Am jährlichen Herbstwandertag besuchten die Kinder aus den Klassen 1 und 1A mit ihren Klassenleiterinnen Julia Sobczyk und Heidi Hiendlmayer gleich mehrere Spielplätze im Straubinger Süden. Beim Kastaniensammeln an der Trabrennbahn trafen sie Alex Oma, die ihnen die nahegelegene Trainingshalle des örtlichen Box-Clubs zeigte. Dort durften alle in den großen Ring steigen. Freilich wurde das ganz schnell zum Highlight des Wandertags.

Straubing | 15. September 2017

U18-Wahl an der Christophorus-Schule

Schüler wählen vorab wie die Wahlberechtigten den Deutschen Bundestag

U18-Wahlen werden seit dem ersten Mal im Jahr 1996 immer neun Tage vor einem offiziellen Wahltermin abgehalten. Zur Bundestagswahl, Europawahl, Landtagswahl und so weiter wird die Vorwahlzeit genutzt, Kinder und Jugendliche beschäftigen sich mit dem politischen Geschehen und treffen für sich eine Wahlentscheidung. Mitmachen können ausnahmslos alle Minderjährigen, die sich in Deutschland aufhalten.

Die U18-Wahl an der Christophorus-Schule hat unsere Jugendsozialarbeiterin Erna Köberl zusammen mit Josef Weindl organisiert und durchgeführt. Schülerinnen und Schüler der Klassen drei bis neun nahmen teil und gaben ihre Stimme ab.

Gemeinsam mit allen U18-Stimmen werden diese in eine entsprechende Software eingegeben und nach dem offiziellen Wahltermin am 24. September, 18.00 Uhr veröffentlicht.

Straubing | 12. September 2017

Erster Schultag in der Klasse DFK 1

Die neuen Einser starten mit großer Begeisterung in ihr erstes Schuljahr

Mit breitem Zahnlückengrinsen präsentieren sich unsere Neuen in der Sonderpädagogischen Diagnose- und Förderklasse DFK 1. Ganz stolz haben sie ihre Schultüten dabei und schauen sich neugierig im Klassenzimmer um. Aufgeregt sind eigentlich nur ihre Eltern, die gespannt zusehen, wie ihre Kinder den ersten Schultag meistern. Julia Sobczyk, ihre Lehrerin hat alles vorbereitet, damit das auch gelingt. Gemeinsam singen sie ein Lied und haben sogar schon richtig Unterricht. Am Ende des Vormittags sind alle glücklich und freuen sich schon auf den zweiten Schultag – dann ohne Mama und Papa.

Traunstein | 21. August 2017

Inklusives Jugendcamp am Chiemsee

Schüler der Christophorus-Schule nehmen am inklusiven Jugendcamp teil

In den Ferien nahmen vier unserer Schüler der SAG Inklusiver Rollstuhl- und Kanusport am inklusiven Kanu-Jugendcamp in Traunstein am Chiemsee teil. Fünfzehn Jugendliche mit und ohne Behinderung aus ganz Bayern trafen sich dort vom 18. bis 21. August zum gemeinsamen Paddeln. Mit Kajaks, Kanadiern und SUPs (StandUp-/ SitUp-Paddling Boards) hatten die Jugendlichen viel Spaß und tolle gemeinsame Erlebnisse. Mit Marshmellows am Lagerfeuer kam am Zeltplatz des Kreisjugendrings Traunstein auch am Abend gute Stimmung auf. Unsere Jungs erinnern sich sicher noch lange an vier schöne Tage am Chiemsee.

Das inklusive Kanu-Jugendcamp wurde aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration und des BVS Bayern e.V. gefördert.

Beiträge aus dem vergangenen Schuljahr finden Sie im Archiv oder unter

Christophorus-Schule        Sonderpädagogisches Förderzentrum

Max-Planck-Straße 5 | 94315 Straubing

T 09421 33688 | F 09421 913876

sfz-straubing(at)t-online.de

www.christophorus-schule-straubing.com

Termine in der Kalenderwoche 08

Montag | 19. Februar

8/9a/b besuchen Ausstellung im Jugendzentrum

Dienstag | 20. Februar

Basketball Bezirksfinale der Mädchen

Mittwoch | 21. Februar

Klasse 1 im Schwimmlehrgang

Freitag | 23. Februar

Ausgabe der Zwischenzeugnisse für die Klassen 8 und 9

Terminvorschau

Montag | 05. Februar bis 2. März

Lernentwicklungsgespräche

Mittwoch | 28. Februar

18 00 Elternbeiratssitzung

Selbstverständnis der Christophorus-Schule

Offene Ganztagsschule an der           Christophorus-Schule

Auch im Schuljahr 2017/2018 bieten wir wieder in den Jahrgangsstufen 1 bis 4 eine offene Ganztagsgruppe an.

Lesen Sie mehr dazu unter OGTS.

Förderverein

Schulfrühstück an der Christophorus-Schule