Mobiler Sonderpädagogischer Dienst

Der Mobile Sonderpädagogische Dienst (MSD) leistet in den Grund- und Mittelschulen einen ambulanten Beratungs- und Betreuungsdienst für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Ziel ist ein erfolgreicher Besuch der Regelschule.

Die Förderschwerpunkte können die Bereiche Lernen, Sprache und sozial-emotionale Entwicklung sein. Dazu findet eine enge Zusammenarbeit mit den Lehrkräften der Regelschule und den Eltern statt.

Die Anforderung des MSD erfolgt über die Schulleitung der Regelschule.

Kooperationsklassen

Das Sonderpädagogische Förderzentrum Straubing führt mehrere Kooperationsklassen in den Schulen der nähreren Umgebung.

 

Durch ein erhöhtes Stundenkontigent aus Grund- oder Mittelschule und dem SFZ können Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf gezielt gefördert werden.

 

Die intensive Form der Kooperation ermöglicht echte inklusive Formen des Unterrichts für Schüler mit erhöhtem Förderbedarf.

 

Unsere Kooperationsschulen

Downloads